0 Merkliste
Merkliste
Gruppenreisen
Reise merken
Polen | Rundreisen

Fürstlich residieren

Masuren im Schlosshotel erleben

Nächster Termin: 15.07. - 23.07.2018 (9 Tage)

Die Masurische Seenplatte zählt zu den bekanntesten Regionen Polens. Hügel und Felder, unzählige, silbern glänzende Seen und grüne Wälder dominieren diese romantische Landschaft. Eine Reise durch Masuren weckt die Erinnerungen an eine bei uns vergessene Ländlichkeit. Verträumte Dörfer und Städtchen, endlos lange, sich dahin schlängelnde, schattige Alleen stehen im Gegensatz zu den quirligen Ferienorten wie Lötzen, Nikolaiken oder Sensburg, in denen alles geboten wird, was der rundum gelungene Urlaub benötigt. Wer nach Masuren fährt, stößt auf Schlösser, Landgüter und Burgen aus längst vergangener Zeit. Sie erinnern an den ehemaligen Besitz deutscher Ordensbrüder und pommerscher Junker. Ein Glück, dass sich diese Ruinen in vorzügliche Hotels verwandeln lassen, von denen Ihnen mit dieser Reise ein ganz besonderes Haus vorgestellt ist.

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
15.07. - 23.07.2018 (Masuren/Schlosshotel)
9 Tage
Doppelzimmer BAD od.DU/WC, HP
Belegung: 2 Erwachsene
1.415,00 €
15.07. - 23.07.2018 (Masuren/Schlosshotel)
9 Tage
Einzelzimmer BAD od. DU/WC, HP
Belegung: 1 Erwachsener
1.721,00 €

Reiseverlauf

1 | Hamburg - Posen

Das erste Reiseziel ist Posen (Poznan), die Hauptstadt Großpolens (Wielkopolska), die als eine der schönsten Städte Polens gilt. Sie wohnen im Sheraton Hotel in fußläufiger Entfernung zur Altstadt.

2 | Posen - Lötzen

Vormittags unternehmen Sie einen Stadtrundgang und kommen zum Alten Markt. Dort sind die bunten Krämerhäuser und das Rathaus, das zu den schönsten Renaissancebauten Polens gehört.

3 | Heiligelinde und Wolfsschanze

Der Tag beginnt mit der Wallfahrtskirche Heiligelinde (Swieta Lipka), die für ihre außergewöhnliche Orgel bekannt ist. Erleben Sie eine musikalische Kostprobe, wenn sich die Figuren zur Musik bewegen. Die Wolfsschanze, unweit der Ortschaft Görlitz (Gierloz), erinnert mit der grotesken Trümmerlandschaft an das mutige, leider erfolglose Attentat Stauffenbergs. Mit einem Ausflugsschiff, das Sie unterwegs besteigen, kehren Sie zurück.

4 | Borkener Heide

Über Rastenburg (Ketrzyn) geht der Ausflug nach Steinort (Sztynort). Vom ehemaligen Gut der Familie Lehndorff sind noch die Ruinen und uralten Eichen zu sehen. Über Angerburg (Wegorzewo) und Benkheim (Banie Mazurskie) erreichen Sie die Borkener Heide (Puszca Borecka) und die Försterei in Kruglanken (Kruglanki). Nach der Kutschfahrt gibt es ein stärkendes Picknick am Lagerfeuer.

5 | Lyck und Krutinnen

Die Heimat von Siegfried Lenz, Lyck (Elk), deren Landschaft und Bewohner er auf so liebevolle Weise in seiner Erzählung „So zärtlich war Suleyken“ ein Denkmal setzte, ist in der Gegend um Sypittken (Sypitki) zu finden. Vielleicht begegnet Ihnen die „Kleinbahn namens Popp“, bevor Sie Krutinnen (Krutynen) erreichen, wo Sie im seichten Wasser der Kruttinna zu einer Stakbootsfahrt aufbrechen.

6 | Bauernhochzeit

Sie fahren über Guttstadt (Dobre Miasto), wo ein Storchenpaar auf dem mittelalterlichen Wehrturm brütet, bevor Sie Allenstein (Olsztyn) erreichen. Sie erleben eine Bauernhochzeit mit Kutschfahrt, typisch polnischem Essen und volkstümlicher Folklore.

7 | Lötzen

Genießen Sie diesen Tag nach Ihren Wünschen.

8 | Lötzen - Thorn

Die Station Ihrer Rückreise ist Thorn (Torun), das zu den schönsten Städten Polens gehört. Sie übernachten in Altstadtnähe im 4-Sterne Hotel Bulwar.

9 | Thorn - Hamburg

Rückfahrt nach Hamburg.

Leistungen

  • Fahrt im 4-Sterne-Fernreisebus
  • 2 Zwischenübernachtungen
  • 6 Übernachtungen im Hotel St. Bruno
  • Halbpension inkl. Frühstücksbuffet
    und Abendessen als 3-Gang-
    Menue oder Buffet
  • Fahrer und Bus während
    der gesamten Reisedauer
  • Programm wie beschrieben
    (ohne evtl. Eintrittsgelder)
  • Teilnahmen an der Bauernhochzeit
  • Ausflüge mit örtlicher Reiseleitung
  • Schiffsfahrt Nikolaiken - Lötzen
  • 1 kl. Flasche Sekt und Frühstückspaket
  • Taxi-Gutschein
ab 1.415,00 €
9 Tage Doppelzimmer BAD od.DU/WC, HP
Jetzt Buchen

Ihr Hotel

Hotel St. Bruno

Das luxuriöse 4-Sterne-Hotel liegt innerhalb der Mauern einer ehemaligen preußischen Burganlage in Lötzen. Es bietet einen außergewöhnlichen Komfort in Zimmern mit Telefon, Radio, Minibar, Safe, Sat-TV, Kaffee-/Tee-Zubereitung. Zu seinen Einrichtungen gehören eine Lobby, ein Schwimmbad mit Wassermassagen, Jacuzzi und Sauna sowie ein Restaurant, das für seine gute Küche bekannt ist.

UNSERE EMPFEHLUNGEN