0 Merkliste
Merkliste

Es befinden sich keine Reisen in Ihrer Merkliste

Merkliste
Neu!
Angebot merken
Frankreich | Frühjahr

Normandie

Landschaften und Künstler

Nächster Termin: 19.05. - 24.05.2019 (6 Tage)

Die Normandie fasziniert mit wunderschönen Landschaften und atemberaubenden Küstenszenerien. Künstler wie Monet, Cézanne, van Gogh und Renoir waren von den Licht- und Farbeffekten dieser Region entzückt und begannen, um die Mitte des 19. Jahrhunderts im Freien zu malen. Die Flusstäler der Seine, die von einem wunderbaren Licht erfüllt schienen, das gleichzeitig keine harten, dunklen Töne zuließ, waren prädestiniert für die Kunst. Entdecken Sie auf dieser Reise die Stadt Rouen, ein "Amphitheater in der Seineschleife", den berühmten normannischen Ort Giverny, die kleine Hafenstadt Honfleur, Etretat, umgeben von mächtigen Kreidefelsen, und Le Havre - Orte, die als "Wiege des Impressionismus" gelten.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Normandie

6 Tage
1 möglicher Termin
970,00 € ab 940,90 €

3% Frühbucher bis 20.10.

Preise & Termine

Buchungspaket
19.05. - 24.05.2019 (Normandie - Landschaften und Künstler)
6 Tage
Doppelzimmer BAD od.DU/WC, HP
Belegung: 2 Personen
970,00 € 940,90 €

3% Frühbucher bis 20.10.

19.05. - 24.05.2019 (Normandie - Landschaften und Künstler)
6 Tage
Einzelzimmer BAD od. DU/WC, HP
Belegung: 1 Person
1.234,00 € 1.196,98 €

3% Frühbucher bis 20.10.

Reiseverlauf

1 | Hamburg - Amiens

Anreise nach Amiens. Abendessen im Hotel.

2 | Amiens - Giverny - Rouen

Sie setzen die Reise fort und erreichen den berühmten normannischen Ort Giverny an der Seine. Claude Monet machte diese Gemeinde mit seinen Gemälden weltberühmt. Entdecken Sie bei einem Besuch Haus und Garten, ein Anwesen, das er sehr liebevoll umsorgte und sich hier zu seinen bekanntesten Werken inspirieren ließ. Bewundern Sie die japanische Brücke und den Garten mit üppigen Blumenbeeten und einer faszinierenden Wasserwelt. Im Anschluss folgen Sie dem Lauf der Seine und erreichen schließlich Rouen. Vier Übernachtungen im Ibis Styles Centre Cathédrale, zentral im Herzen von Rouen, in der Nähe der berühmten Kathedrale Notre Dame und der Altstadt gelegen. Von der guten französischen Küche überzeugen Sie sich während Ihres Aufenthaltes in einem nahe gelegenen Restaurant.

3 | Rouen

Im Rahmen einer Stadtführung hören Sie die bewegte Geschichte von Rouen. Die Lebenswege von Richard Löwenherz und Johanna von Orléans sind mit der Stadt an der Seine verwoben. Berühmte Künstler, wie Claude Monet, ließen sich von ihrer beeindruckenden Architektur inspirieren. So malte der Impressionist die Fassade der Kathedrale 30 Mal zu verschiedenen Tageszeiten und Lichteinflüssen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Vertiefen Sie die Eindrücke der Stadtführung und lassen Sie die prachtvollen Fachwerkbauten und die gotische Kathedrale auf sich wirken. Schlendern Sie durch die engen Pflasterstraßen und Sie werden dabei schnell feststellen, dass Rouen eher einem Freilichtmuseum als einer Stadt gleicht.

4 | Vom Seinetal bis Honfleur

Sie fahren in das romantische Seine-Tal, dessen flirrendes Licht die Impressionisten inspirierte. Ihren Weg säumen prächtige Abteien und die mittelalterliche Gartenanlage des romanischen Klostergebäudes von St. Mertin de Boscherville mit ihrer wunderschönen Panoramaaussicht, die in der Region als einmalig gilt. Im Anschluss steuern Sie die schönste Ruine der Normandie an: Abbay de Jumièges. Das Wahrzeichen der Abtei, einst eine der reichsten in Frankreich, sind die 47 Meter hohen Doppeltürme. Sie folgen weiter dem Flusslauf bis zu seiner Mündung in Honfleur. Das Fischer-Städtchen mit den schmalen Häusern, charmanten Gassen und pittoresken Fachwerkhäusern wird Ihnen gefallen und hat sich mit der Zeit zu einem der reizvollsten Orte der Normandie entwickelt. Sie haben Zeit für einen Bummel durch den malerischen Ort, einst Heimat von Eugène Boudin, der den begabten16-jährigen Monet in seinem Talent förderte.

5 | Le Havre und Alabasterküste

Fahrt nach Le Havre, Wiege des Impressionismus und aufgrund ihrer modernen Stadtarchitektur - UNESCO Weltkulturerbe. Monets Meisterwerk mit dem Titel "Impression, soleil levant" (1872) mit der Darstellung des Hafens von Le Havre gab der Impressionismus-Bewegung ihren Namen. Nach einem Aufenthalt fahren Sie weiter nach Etretat, bekannt durch die bizarren Felsformationen, die auch Claude Monet einst auf Leinwand bannte. Die schroffen Klippen von Etretat zeigten sich zudem als beliebtes Motiv bei Renoir und Courbet. Folgen Sie bei einem kleinen Spaziergang einem Wanderweg entlang der Alabasterküste. Zum Abschluss des Tages werden Sie im Palais Bènèdictine zur freien Besichtigung und Kostprobe des Kräuterlikörs, eine edle Spezialität aus der Normandie, erwartet.

6 | Rouen - Hamburg

Sie nehmen Abschied von der Normandie und treten die Heimreise nach Hamburg an.

Leistungen

  • Fahrt im 4-Sterne-Fernreisebus
  • 5 Übernachtungen in guten
    Mittelklassehotels
  • alle Zimmer mit Bad bzw. Dusche/WC
  • Halbpension inkl. Frühstücksbuffet und Abendessen als 3-Gang-Menue
  • Fahrer und Bus während
    der gesamten Reisedauer
  • Programm wie beschrieben
  • Stadtführung in Rouen
  • Ausflüge am 3., 4. und 5. Tag mit
    deutschsprachiger Reiseleitung
  • Besichtigung des Palais Bénédictin
    inkl. Kostprobe
  • Eintritt Garten Giverny, Abtei St. Martin de Boscherville, Abtei Jumièges
  • örtliche Fremdenverkehrsabgabe
  • 1 kl. Flasche Sekt und Frühstückspaket
  • Taxi-Gutschein
ab 940,90 €
6 Tage Doppelzimmer BAD od.DU/WC, HP
Jetzt Buchen

UNSERE EMPFEHLUNGEN