0 Merkliste
Merkliste

Es befinden sich keine Reisen in Ihrer Merkliste

Merkliste
Angebot merken
Deutschland | Kultur-und Festspielreisen

Oberbayern

Murnau und der Blaue Reiter - Eine Reise zur Kunst inmitten der Natur

Nächster Termin: 08.10. - 17.10.2022 (10 Tage)

Kandinsky, Franz Marc, Paul Klee, Gabriele Münter - das sind Namen von Künstlern, die Geschichte geschrieben haben. Ihre bahnbrechenden Neuerungen auf dem Gebiet der Kunst verbinden sich mit der Stadt München und dem kleinen oberbayrischen Ort Murnau am Staffelsee. Und darüber hinaus jeden Tag mit Ausflügen zu Kunst und Natur im größten Naturschutzgebiet Bayerns.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Oberbayern

10 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.689,00 €
Preise & Termine

Buchungspaket
08.10. - 17.10.2022 (Oberbayern - Murnau und der Blaue Reiter)
10 Tage
Doppelzimmer BAD od.DU/WC, HP
Belegung: 2 Personen
1.689,00 €
08.10. - 17.10.2022 (Oberbayern - Murnau und der Blaue Reiter)
10 Tage
Einzelzimmer BAD od. DU/WC, HP
Belegung: 1 Person
1.805,00 €

Reiseverlauf

1 | Hamburg - Oberammergau

Sie fahren von Hamburg nach Oberammergau.

2 | Füssener Land

Der Traum eines Königs und „zu schön für diese Welt“, wie das Urteil eines Zeitgenossen lautet. Heute ist Schloss Neuschwanstein ebenso UNESCO-Weltkulturerbe wie die Wieskirche in Steingaden. Das vollendetste Kunstwerk des bayerischen Rokoko entfaltet eine schier unglaubliche Dynamik vor allem im Inneren der Wallfahrtskirche, wo Bauform und Statik gleichsam außer Kraft gesetzt scheinen.

3 | München I

Als Stadt der Künste hat sie seit den Tagen des Thomas Mann nichts eingebüßt: „München leuchtet“. Sie sehen Kunstsammlungen, die im Konzert der ganz Großen mitspielen, wie die beiden Pinakotheken und das Museum Brandhorst. In Sachen Blauer Reiter ist zuallererst das Lenbachhaus ein unverzichtbarer Ort. Der Weg zur Abstraktion, also der Übergang von der Abbildung der Welt zu ihrer Erfindung, wird hier so sinnfällig wie nirgends sonst.

4 | Murnau und Ried

Franz Marc, Gabriele Münter und Wassili Kandinsky entdeckten die Gegend um den Staffelsee für ihr Künstlerleben und für die Malerei. Die Farbe wurde autonom auf ihren Leinwänden und die Formen visionär. Dies bezeugen zahlreiche Orte in der Natur, zwei Museen und verschiedene Wohnstätten, wie die von Franz Marc. Von hier aus nahm die Malerei jener Künstlergruppe ihren historischen Ausgang, die sich als ein Phänomen von Weltgeltung präsentiert. Ihr Name: „Der Blaue Reiter".

5 | Linderhof, Benediktbeuern

Schloss Linderhof, das verschwiegene, sich der Landschaft anschmiegende Ziel so mancher kleiner Fluchten, vor allem seines Erbauers Ludwig II., ist in der Nähe Oberammergaus gelegen. Im Anschluss geht es nach Kloster Benediktbeuern. Karl der Große schenkte dem damals schon bedeutenden Kloster eine Armreliquie des Hl. Benedikt. Die barocken Innenräume wurden von der Münchner Künstlerfamilie Asam mit Fresken geschmückt.

6 | Oberammergau

Dieser Tag ist Oberammergau gewidmet, das durch den Zusammenklang von Natur und volkstümlicher Kultur auch jenseits der Passionsspiele glänzt. Insbesondere die "Lüftl"-Malerei, eine Freskierung der Außenwände, setzt außergewöhnliche Akzente. Zu empfehlen ist die Fahrt mit der nostalgischen Laberbergbahn auf den Hausberg Oberammergaus.

7 | Alpen und ihr Vorland

Eine Tagesfahrt, die Spektakuläres bietet: Über Garmisch-Partenkirchen geht es zum Karwendelgebirge. Vom Vorland (Mittenwald) geht es steil hinauf in die Regionen einer erhabenen Gipfelzone. Majestätisch blickt das Bergmassiv herab auf das Alpenvorland. Die Künstler des Blauen Reiters haben diese Spannung in der Landschaft stark wahrgenommen. Von der empfundenen Natur zum visionär gefassten Bild - das war der Weg des Blauen Reiters.

8 | München II

Es gibt weitaus mehr als den Szene-Stadtteil Schwabing zu entdecken, der um die Jahrhundertwende zahlreiche Künstler anzog und zur Wiege der Künstlervereinigung der Expressionisten wurde. Unter der Herrschaft der Wittelsbacher entstanden bedeutende Bauten wie die Frauenkirche, Schloss Schleißheim, die Theatinerkirche und Nymphenburg, die „Apotheose des Rokokos im Grünen".

9 | Starnberger See

In Bernried liegt Lothar-Günter Buchheims „Museum der Phantasie". Seine Lage am Ufer des Starnberger Sees ist die Basis für einen zauberhaft leicht wirkenden Bau, der eine Sammlung jener anderen deutschen Künstlergruppe von internationaler Bedeutung beherbergt, die einen wichtigen Vergleich zum Blauen Reiter bietet: die Dresdner „Brücke".

10 | Oberammergau - Hamburg

Ihre Rückreise nach Hamburg.

Leistungen

  • Fahrt im 4-Sterne-Fernreisebus
  • 9 Übernachtungen im
    Romantik Hotel Böld
  • Halbpension inkl. Frühstücksbuffet
    und Abendessen als 3-Gang-Menue
  • Fahrer und Bus während
    der gesamten Reisedauer
  • Programm wie beschrieben
    (ohne evtl. Eintritte)
  • Kunsthistorische Reisebegleitung
    Eberhard Stosch (Änderungen möglich)
  • Mehrtagesticket Bayerische
    Schlösserverwaltung
  • Tagesticket Bayerische Staats-
    gemäldesammlungen München
  • Eintritt Buchheim-Museum
  • 1 kl. Flasche Sekt und Frühstückspaket
  • Taxi-Gutschein
ab 1.689,00 €
10 Tage Doppelzimmer BAD od.DU/WC, HP
Jetzt Buchen

Ihr Hotel

Romantik Hotel Böld

Das familiär geführte 4-Sterne-Hotel in bester Lage liegt nur wenige Schritte vom Ortszentrum entfernt und vor seiner Haustür beginnen Spazierwege mit traumhaften Wandermöglichkeiten. Die Zimmer haben Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV, Minibar, freies WLAN. Entspannung bieten der Saunabereich mit Dampfbad, Physiotherme und Finnischer Sauna.

UNSERE EMPFEHLUNGEN