0 Merkliste
Merkliste
Neu!
Reise merken
Bulgarien | Begleitete Flugreisen

Bulgarien

Ein Land wie aus dem Bilderbuch

Nächster Termin: 17.06. - 24.06.2018 (8 Tage)

Bulgarien ist ein echter Geheimtipp in Südosteuropa. Diese Reise ist voller Highlights: Sie sehen das weltberühmte Rila-Kloster in den Bergen, die wunderschöne Stadt Plovdiv, die 2019 europäische Kulturhauptstadt sein wird, natürlich das Schwarze Meer und vier UNESCO-Weltkulturerbestätten. Doch diese Reise ist auch eine Reise für die Sinne: Erleben Sie den Duft der Rosenöle aus Kazanlak und erfreuen Sie sich an der Blumenpracht im Schloss Balchik. Unvergesslich wird der Abschlussabend mit den berühmten Feuertänzern bleiben - so etwas haben Sie noch nie gesehen!

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
17.06. - 24.06.2018 (Bulgarien)
8 Tage
Doppelzimmer BAD od.DU/WC, HP
Belegung: 2 Erwachsene
1.196,00 €
17.06. - 24.06.2018 (Bulgarien)
8 Tage
Einzelzimmer BAD od. DU/WC, HP
Belegung: 1 Erwachsener
1.341,00 €

Reiseverlauf

1 | Hamburg - Sofia

Flug mit Lufthansa von Hamburg via München nach Sofia. Sie lernen die geschichtsträchtige Hauptstadt Bulgariens kennen und besichtigen zudem die Kathedrale Alexander Nevski, das golden glänzende Wahrzeichen der Stadt, und die Rotunde Heiliger Georg, das älteste Gebäude Sofias, das unter der Herrschaft Konstantin dem Großen errichtet wurde. Eine Übernachtung.

2 | Sofia - Rila Kloster - Plovdiv

Sie setzen die Reise fort und fahren in Richtung Süden über das Rila-Gebirge zum gleichnamigen Kloster, der größten Sehenswürdigkeit Bulgariens. Das 1.147 Meter hoch gelegene Rila-Kloster war über Jahrhunderte eines der kulturellen und religiösen Zentren des Landes. Bei einer Besichtigung werden Sie auf zauberhafte Relikte vergangener Zeiten - großartige Wandmalerein und Ikonen - treffen. Schließlich erreichen Sie die zweitgrößte Stadt des Landes, Plovdiv für zwei Übernachtungen.

3 | Plovdiv und Batschkovo Kloster

In charmanter Begleitung erkunden Sie die zauberhafte "Malerstadt" Plovdiv, die mit sehenswerten Bürgerhäusern und baulichen Überresten einer 8.000-jährigen Geschichte fasziniert und zu den ältesten Städten Europas gehört. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt begegnen Ihnen Spuren der römischen Kultur, wie etwa das Amphitheater, das Odeon und das Mosaik. Im Anschluss unternehmen Sie einen Ausflug zum Batschkovo Kloster, dem zweitgrößten Kloster in Bulgarien, das vor allem durch seine Wandmalereien bekannt ist.

4 | Plovdiv - Kazanlak - Nessebar

Nördlich von Plovdiv, im Rosental, liegt Kazanlak. Die Region ist weltweit bekannt für den Anbau und die Herstellung des Rosenöls. Sie lernen den Verarbeitungsprozess der von Hand gepflückten Blüten, die durch Wasserdampf-Destillation in Rosenöl verarbeitet werden, kennen. Bei einer Geruchsprobe werden Sie von den verschiedenen süßen Düften verwöhnt. Nach dieser aromenreichen Begegnung erkunden Sie die Thrakische Grabstätte - UNESCO Weltkulturerbe - von Kazanlak, die für ihre Architektur und Wandmalerei weltbekannt ist. Im Anschluss erreichen Sie mit Nessebar eine der schönsten und ältesten Städte an der bulgarischen Schwarzmeerküste, die unter dem Schutz der UNESCO steht. Eine Übernachtung.

5 | Nessebar - Baltschik - Varna

Ihre Reiseleitung erwartet Sie zu einer Besichtigung der denkmalgeschützten Stadt Nessebar, die durch eine interessante Architektur und die zahlreichen Kirchen aus dem 18. und 19. Jahrhundert äußerst sehenswert ist. Zudem statten Sie der ehemaligen Sommerresidenz der rumänischen Könige in Baltschik, die über einen schönen botanischen Garten verfügt, einen Besuch ab. Schließlich erreichen Sie Varna. Oft die „Meereshauptstadt Bulgariens“ genannt, ist die drittgrößte Stadt Bulgariens eine Stadt, in der Sie viele kulturelle Einflüsse - u. a. aus der Zeit von Alexander dem Großen und dem Römischen Reich - finden werden. Sehen Sie zum Abschluss des Tages die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Eine Übernachtung.

6 | Varna - Madara - Veliko Tarnavo

Auf dem Weg nach Veliko Tarnavo besichtigen Sie das von der UNESCO geschützte Madara Relief. Die schöne Altstadt von Veliko Tarnavo mit der Basilika und der Handwerkerstraße werden Sie auf einer Führung entdecken. Hoch über dem Flussbett Jantra schmiegen sich die malerischen Häuser der Altstadt terrassenförmig an den steilen Fels und die Festung Tzarevetz, die über der Stadt trohnt, vermittelt Ihnen einen umfangreichen Eindruck eines mittelalterlichen Bollwerks. Eine Übernachtung.

7 | Veliko Tarnavo - Sofia

Auf Ihrem Weg nach Sofia besichtigen Sie das Etar Freilichtmuseum, das größte Freilichtmuseum Bulgariens. Zudem legen Sie in einem Gebirgsdorf an einer alten Klosterschule einen Stopp ein, wo Sie von den Einheimischen auf traditionelle Art begrüßt und mit einer Probe von köstlichen Backspezialitäten verabschiedet werden. Am Abend erwartet Sie in Sofia ein 4-Gang-Abendessen mit Folkloreprogramm und den berühmten Nestinari-Feuertänzern. Sicherlich ein tolles Highlight zum Abschluss Ihrer Reise. Eine Übernachtung.

8 | Sofia - Hamburg

Transfer zum Flughafen für Ihren Flug mit Lufthansa von Sofia via München nach Hamburg.

Leistungen

  • Flug mit Lufthansa von Hamburg via
    München nach Sofia und zurück
  • alle Flughafensteuern und Gebühren
  • 7 Übernachtungen in Hotels
    der gehobenen Mittelklasse
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension inkl. Frühstücksbuffet und Abendessen als 3-Gang-Menue oder
    Buffet, 1 x 4-Gang-Abschiedsessen
  • REISERING-Reisebegleitung
    ab/bis Hamburg
  • Ausflugsprogramm inkl. Eintrittsgeldern wie beschrieben mit einem örtlichen Reisebus und deutschsprachiger Reiseleitung
    vor Ort
  • 3er Weinverkostung auf einem Weingut im Raum Plovdiv
  • Taxi-Gutschein
ab 1.196,00 €
8 Tage Doppelzimmer BAD od.DU/WC, HP
Jetzt Buchen

UNSERE EMPFEHLUNGEN