0 Merkliste
Merkliste

Es befinden sich keine Reisen in Ihrer Merkliste

Merkliste

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Die Reisering Hamburg RRH GmbH (RRH) nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und beachten die Vorgaben des Datenschutzrechts, d.h. insbesondere die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wie, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken wir bei der Nutzung der RRH-Website personenbezogene Daten verarbeiten. Ebenso informieren wir Sie über die Verwendung Ihrer Daten in dem Fall, dass Sie eine Reise bei uns buchen.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist die Reisering Hamburg RRH GmbH, Adenauerallee 78, 20097 Hamburg.

2. Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Ihre unter Ziffer 10 genannten Rechte ausüben möchten oder Fragen zum Datenschutz bei uns oder zu dieser Datenschutzerklärung haben, können Sie sich auch an unsere Datenschutzbeauftragte wenden:

 

Reisering Hamburg RRH GMBH, Datenschutzbeauftragte, Adenauerallee 78, 20097 Hamburg
datenschutz@reisering-hamburg.de

3. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dies sind Informationen, die einer bestimmten oder bestimmbaren Person zugeordnet werden können, wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Grundsätzlich ist für die Nutzung dieser Internetseite die Verarbeitung personenbezogener Daten nicht erforderlich. Zu einer Datenerhebung und -verarbeitung kommt es, sofern Sie freiwillig Ihre personenbezogenen Daten angeben. Dies erläutern wir Ihnen in den Ziffer 5.

Welche Daten wir automatisch beim Besuch unserer Website erheben, erläutern wir in nachfolgender Ziffer

4. Automatische Erhebung und Verarbeitung von Daten beim Besuch der Website

 

Bei Ihrem ersten Besuch unserer Website oder sofern erneut erforderlich, zeigen wir Ihnen ein „Cookie-Banner“, um Sie darauf hinzuweisen, dass wir Cookies und andere Tracking-Technologie einsetzen, um das Benutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern sowie zum Zwecke der Webanalyse und der interessenorientierten Werbung. Die damit verbundene Datenverarbeitung ist im Detail in diesem Abschnitt 4 beschrieben. Wie im Cookie-Banner angegeben, stimmen Sie dieser Nutzung zu, wenn Sie „akzeptieren“ klicken oder unsere Website weiter benutzen. Sie können Ihr Einverständnis für das Setzen von Cookies inhaltlich ganz oder teilweise beschränken, indem Sie die Browsereinstellungen entsprechend konfigurieren und das Setzen von Cookies ganz oder teilweise deaktivieren. Die Ihnen hierfür zur Verfügung stehenden Möglichkeiten sind im Folgenden im Einzelnen beschrieben.

4.1 Datenverarbeitung zur Ermöglichung der Website-Nutzung

Wenn Sie unsere Website besuchen, erheben wir die erforderlichen Daten, um Ihnen die Nutzung zu ermöglichen (Nutzungsdaten). Hierzu zählen Ihre IP-Adresse und Daten über Beginn, Ende und Gegenstand Ihrer Nutzung der Website sowie ggf. Daten zur Identifikation (z.B. Ihre Login-Daten, wenn Sie sich in Ihren persönlichen Bereich einloggen). Außerdem umfasst dies die von Ihrem Browser übermittelten technischen Daten wie Browsertyp / Browserversion, die zuvor besuchte Website (Referrer URL), Monitorauflösung, Betriebssystem, ggf. Geräteinformationen (z.B. Gerätetyp) etc. Wir verarbeiten diese Nutzungsdaten zur Bereitstellung und zur bedarfsgerechten Gestaltung dieser Website in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Sie werden grundsätzlich gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden. Zur Verarbeitung von pseudonymen Nutzungsprofilen siehe Ziffer 4.3.

4.2 Cookies

Wenn Sie unsere Website besuchen, kann es sein, dass Informationen in Form eines Cookies auf Ihrem Computer abgelegt werden. Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. Dies ermöglicht es, Sie beim wiederholten Besuch der Website wiederzuerkennen. So können wir eine bessere Funktionalität der Seite gewährleisten und z.B. vermeiden, dass Sie sich wiederholt einloggen müssen, oder eine Webanalyse durchführen (siehe Ziffer 4.3).

Es gibt verschiedene Arten von Cookies. Zu unterscheiden ist zwischen Cookies, die beim Besuch einer Website vom Betreiber der Website gesetzt werden (auch „First-Party-Cookies“) und Cookies, die von Drittanbietern gesetzt werden (auch „Third-Party-Cookies“). Nur über die erstgenannten Cookies haben wir die technische Kontrolle. Zum anderen gibt es Cookies, die nur während Ihres jeweiligen Besuchs unserer Website auf Ihrem Rechner gespeichert (auch „Session-Cookies“) und Cookies, die längerfristig gespeichert werden.

 

Wir setzen Cookies ein, um die Funktionalität der Website zu gewährleisten (z.B. für die Buchung einer Reise oder um ein mehrfaches Login während einer Sitzung zu vermeiden). Sie können das Speichern von Cookies in Ihrem Browser deaktivieren und haben jederzeit die Möglichkeit, diese von Ihrer Festplatte zu löschen. In diesem Fall stehen Ihnen möglicherweise nicht alle Funktionen dieser Website zur Verfügung. Wir setzen folgende Cookies:

 

Session Cookie
Wir setzen einen Session Cookie, der nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs auf unserer Onlinepräsenz abgelegt wird (z.B. um den mehrstufigen Buchungsprozess und somit die Nutzung unseres Onlineangebotes überhaupt ermöglichen zu können). In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt; eine sog. Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie die Nutzung unseres Onlineangebotes beendet haben und sich z.B. ausloggen oder den Browser schließen.

 

Cookie für den Betrieb der Merkliste
Für den Betrieb der Merkliste wird ein permanenter Cookie gesetzt. Durch diesen Cookie können Sie dauerhaft Reisen in der Merkliste speichern. Der Cookie speichert einen zufällig erzeugten Hashwert. Über diesen Hashwert erfolgt die Auflösung zu den auf unserem Server anonym gespeicherten Merklisteneinträgen. Der Inhalt der Merkliste kann jederzeit mit der „aus Merkliste entfernen-Funktion“ gelöscht werden. Der Cookie kann durch das Löschen der Browser-Cookie entfernt werden.


Cookiename: „_ttpm“
Sollten Sie durch eines unserer Partnerprogramme geworben worden sein, wird ein permanenter Cookie zur Speicherung des Provisionsschlüssels gesetzt. Dieser Cookie ermöglicht es uns, die Werbeherkunft der Buchung festzustellen und den Werbeaufwand des Vertriebspartners entsprechend zu provisionieren. Der Cookie speichert einen Hashwert, über den der Werbepartner eindeutig zuzuordnen ist. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Dieser Cookie hat eine Vertriebspartner-abhängige Laufzeit. Der Cookie kann durch das Löschen der Browser-Cookie entfernt werden.

Cookiename: „_ttpc“

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies in Ihrem Browser deaktivieren und haben jederzeit die Möglichkeit, diese von Ihrer Festplatte zu löschen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass eine Nutzung unseres Onlineshops ohne Cookies nur eingeschränkt möglich ist. Insbesondere eine Reisebuchung ist ohne Cookies grundsätzlich nicht durchführbar.

 

Cookies von Drittanbietern, die bei dem Besuch unserer Website gesetzt oder verarbeitet werden, finden Sie in Ziffer 4.3 und in den Datenschutzerklärungen des dort genannten Anbieters.

4.3 Pseudonyme Nutzungsprofile zur Werbung und Marktforschung (Webtracking und -analyse)

Zur Werbung, Marktforschung und um Ihnen die Nutzung unserer Website so angenehm wie möglich zu gestalten, verwendet RRH Webtracking-Systeme. Hierbei werden Daten über die Nutzung unserer Website in pseudonymen Nutzerprofilen gespeichert (Ihre IP-Adresse wird hierbei anonymisiert). Dadurch können wir unsere Website weiterentwickeln und die Inhalte noch besser auf Ihre Bedürfnisse abstimmen. Außerdem werden die Nutzungsprofile für das sogenannte Retargeting verwendet. Dadurch kann RRH interessante Angebote auch auf anderen Websites, die Sie besuchen, platzieren. Die pseudonymen Nutzungsprofile werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt.

 

Sie können dem Anlegen von pseudonymen Nutzungsprofilen widersprechen. Hierzu können Sie zum einen das Setzen von Cookies in Ihrem Browser unterbinden (siehe Ziffer 4.2). Zum anderen können Sie in Ihrem Browser ein Plugin zum Schutz Ihrer Privatsphäre installieren, welches die Möglichkeit bietet, Tracking zu unterbinden – z.B. AdBlock, Ghostery oder NoScript (beachten Sie dazu die Datenschutzhinweise des jeweiligen Plugin-Anbieters).

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, um eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie zu ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt und so anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von RRH verarbeitet Google diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte ungekürzte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Nutzungsprofilen ist Ihre ggf. beim Aufruf der Seite erteilte Einwilligung (Art. 6 Absatz 1 lit. a DSGVO).

Sie können Ihre Einwilligung in die Webanalyse jederzeit widerrufen bzw. das Setzen von Cookies für Google Analytics und die Verarbeitung der auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Alternativ können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie ein sog. „Opt-Out-Cookie“ auf Ihrem Rechner setzen; nutzen Sie hierfür den folgenden Link: Tracking deaktivieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google Analytics finden Sie unter: https://www.google.de/intl/de/policies/.

5. Datenverarbeitung, wenn Sie weitere Funktionen der Website nutzen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie die folgenden Funktionen nutzen:

5.1 Kontaktformular

Wenn Sie mit uns über das Kontaktformular Verbindung aufnehmen, speichern wir Ihre Angaben (Ihren Namen, Ihre E-Mail und den Text Ihrer Anfrage sowie ggf. weiter übermittelte Angaben) und verarbeiten diese, um Ihre Anfrage zu bearbeiten.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist – je nach dem Gegenstand Ihrer Anfrage – die Zulässigkeit der Verarbeitung im Rahmen der Vertragsanbahnung, eines Vertrags oder unseres berechtigten Interesses an der Bereitstellung eines Kontaktformulars für allgemeine Anfragen (Art. 6 Absatz 1 lit. a oder f DSGVO).

5.2 Katalogbestellungen, Fragen für Busanmietungen und Gruppenreisen

 

Wenn Sie per Formular die aktuellen Reisekataloge bestellen, werden Name, Vorname, Geschlecht, Straße, PLZ, Wohnort, Emailadresse, Katalogauswahl erhoben und gespeichert. Die postalische Anschrift erheben wir, um Ihnen den Katalog senden zu können. Die Emailadresse dient zur Kommunikation mit Ihnen; Sie erhalten einmalig eine Eingangsbestätigung zu der Katalogabwicklung. Sollte sich ein Schreibfehler in Ihre Adresse eingeschlichen haben und die Katalogaussendung an uns zurückgesendet werden, können wir notfalls mit Ihnen in Kontakt treten.

 

Bei Anfragen zu Busanmietungen und Gruppenreisen werden Name, Vorname, Geschlecht, Straße, PLZ, Wohnort, Email, geplante Reisezeit, Reiseziel, Informationen zum gewünschten Reiseablauf erhoben und gespeichert. Die postalischen Daten werden zur Erstellung des Angebotes verwendet, die Emailadresse und Telefon-/ Faxnummer zur Kommunikation und Angebotsabstimmung.

 

Bitte beachten Sie, dass wir in diesen Fällen von einem Interesse an einer möglichen Reisebuchung ausgehen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung in oben beschriebenen Fällen ist die Zulässigkeit der Verarbeitung im Rahmen der Vertragsanbahnung (Art. 6 Absatz 1 lit. b DSGVO) bzw. unser berechtigtes Interesse an der Förderung unseres Absatzes (Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO).

 

5.3 Buchung einer Reise und Vertragsabwicklung

 

Wenn Sie bei uns eine Reise buchen, werden folgende Daten werden pro Teilnehmer erhoben: Name, Vorname, Geschlecht, Straße, PLZ, Wohnort, Emailadresse, Telefonnummer, Nationalität, Geburtsdatum. Gewünschte Reiseleistungen, wie: Reisedatum, Anreiseart, Unterkunft, Zimmerkategorien, Versicherungen, Zahlungsarten. Je nach Reisetyp werden unterschiedliche der o.g. Informationen abgefragt. Die Postadressen werden zur Zustellung von Buchungsunterlagen und für den Rechnungsversand verwendet, je nach Reise können diese auch für eine Transferleistung (Haustür- bzw. Taxiabholung) verwendet werden. Im Falle einer Transferleistung wird Ihre Anschrift zur einmaligen Verwendung an den Transferdienstleister weitergegeben. Die Emailadresse im Buchungsprozess verwenden wir zur Informationsübersendung von Reisebestätigung, Programmänderungen, Abreiseinformationen, usw. Das Geburtsdatum wird erhoben, da Reisen erst ab 18 Jahren buchbar sind, außerdem berechnen sich auf Basis des Alters der Teilnehmer ggf. Rabatte wie z.B. Kinderermäßigungen oder Seniorenrabatte. Die Nationalität wird erhoben, um Ihnen konkrete Informationen über Einreisebedingungen in Ihr Zielland zu übermitteln (gemäß der EU-Pauschalreiserichtlinie). Die Telefonnummer wird für Rückfragen und kurzfristige Informationen zur Reiseorganisation verwendet.

 

Die erhobenen Daten werden zur Erbringung der Reiseleistungen, zur Inanspruchnahme eines Dienstes auf unserer Internetseite, zur Kundenbetreuung oder zur Erfüllung gesetzlicher Bestimmungen erhoben, verarbeitet und genutzt. Wir möchten Sie bitten, sicherzustellen, dass Daten von Mitreisenden mit deren Einverständnis bereitgestellt werden.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen von Reisebuchungen und deren Verwaltung ist die Zulässigkeit der Verarbeitung im Rahmen der Vertragsanbahnung (Art. 6 Absatz 1 lit. a DSGVO), der Erfüllung eines Vertrages (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

 

5.4 Newsletter

Sofern Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen regelmäßig Informationen über Reisen per E-Mail. Für die Anmeldung müssen Sie lediglich Ihre E-Mail-Adresse angeben. Wenn Sie zusätzlich Ihren Namen angeben, verwenden wir diese Informationen, um den Newsletter zu personalisieren. Ihre Einwilligung in den Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür befindet sich am Ende eines jeden Newsletters ein Abmeldelink. Alternativ können Sie Ihre Einwilligung auch jederzeit per E-Mail an info@reisering-hamburg.de widerrufen. Rechtsgrundlage für den Newsletterversand ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

 

6. Übermittlung an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt im dem unter 4.3 genannten Fall (an Google) sowie ggf. bei einer Reisebuchung (Ziffer 5.3) an unsere Dienstleister und Vertragspartner, soweit dies zur Erbringung der Reiseleistung einschließlich der Abrechnung notwendig bzw. in diesem Rahmen gesetzlich vorgeschrieben ist (siehe Art. 6 Absatz 1 Buchstaben b und c DSGVO).

Für den Versand von Newslettern nutzen wir als technische Unterstützung den Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede.

Die Übermittlung erfolgt dabei nur, sofern wie dort beschrieben eine gesetzliche Erlaubnis besteht oder Sie zuvor eingewilligt haben. Die Dienstleister sind neben ihrer gesetzlichen Verpflichtung zur Einhaltung aller Datenschutzbestimmungen an weitere vertragliche datenschutzrelevante Vorgaben gebunden.

An staatliche Stellen geben wir Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Pflichten oder aufgrund einer behördlichen Anordnung oder gerichtlichen Entscheidung weiter.

 

7. Datenübermittlung in Staaten außerhalb der EU

Soweit für die unter Ziffer 4.3 und 5.3 genannten Zwecke erforderlich, übermitteln wir Ihre Daten ggf. auch an Empfänger außerhalb der EU.

Im Fall von Google (Ziffer 4.3) ist ein angemessenes Datenschutzniveau durch die Zertifizierung unter dem EU-U.S.-Privacy-Shield sichergestellt. Übermittlungen an Dienstleister und Vertragspartner bei Reisebuchen nehmen wir insbesondere vor, wenn diese zur Durchführung eines Vertrages mit Ihnen oder für vorvertragliche Maßnahmen auf Ihren Antrag hin erforderlich sind (siehe Art. 49 Abs. 1 lit. b DSGVO). Im Übrigen übermitteln wir Ihre Daten nur in Drittländer, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau beim Empfänger gewährleistet ist und der Datenübermittlung keine schutzwürdigen Interessen entgegenstehen. Sollten Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte (siehe Ziffer 2).

8. Löschung

Pseudonyme Nutzungsprofile (Ziffer 3.2) werden 24 Monate nach dem letzten neuen Eintrag gelöscht. Im Übrigen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die mit der Erhebung und Verarbeitung verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden und soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen von sechs bzw. zehn Jahren ergeben sich insbesondere nach dem deutschen Steuer- und Handelsrecht.

9. Datensicherheit

RRH hat die notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor Verlust, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Unsere Mitarbeiter sind auf den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet und entsprechend geschult. Sowohl interne als auch externe Prüfungen sichern die Einhaltung aller datenschutzrelevanten Prozesse bei RRH.

Zum Schutz der personenbezogenen Daten unserer Nutzer benutzen wir ein sicheres Online-Übertragungsverfahren, die so genannte "Secure Socket Layer" (SSL)-Übertragung. Sie erkennen dies an dem Präfix "https://" bzw. an dem grünen, geschlossenen Schloss-Symbol. Durch Anklicken des Symbols erhalten Sie Informationen über das verwendete SSL-Zertifikat. Die SSL-Verschlüsselung gewährleistet die verschlüsselte und vollständige Übertragung Ihrer Daten, z.B. wenn Sie unsere Formulare nutzen.

10. Ihre Rechte bezüglich personenbezogener Daten

Das Datenschutzrecht gewährt Ihnen eine Reihe von Rechten in Bezug auf Daten, die Ihre Person betreffen (sogenannte Betroffenenrechte). Allgemein sind dies

  • das Recht, Auskunft zu verlangen über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten,
  • das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten,
  • das Recht auf Löschung von Daten, die nicht mehr gespeichert werden dürfen,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung in bestimmten Fällen,
  • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, wenn diese auf berechtigten Interessen beruht und sie in ihrer Situation begründete gegenteilige Interessen geltend machen (Art. 21 Absatz 1 DSGVO),
  • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung (Art. 21 Absatz 2 DSGVO),
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit, d.h. auf Übertragung von Daten, die sie bereitgestellt haben, in elektronischer Form an Sie oder an einen Dritten, und
  • das Recht auf Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft.

 

Ob und inwieweit diese Rechte im Einzelfall vorliegen und welchen Bedingungen gelten, ergibt sich aus dem Gesetz, d.h. aus der DSGVO und dem BDSG. Sie haben ferner ein Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde in Hamburg.

 

Soweit sie Fragen oder Beschwerden zum Datenschutz bei RRH haben, empfehlen wir Ihnen jedoch, sich zunächst an unsere Datenschutzbeauftragte zu wenden (siehe Ziffer 2).

11. Keine automatisierte Einzelentscheidung

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nicht für automatisierte Einzelentscheidungen im Sinne von Art. 22 DSGVO.

12. Änderung der Datenschutzerklärung

Neue rechtliche Vorgaben, unternehmerische Entscheidungen oder die technische Entwicklung erfordern gegebenenfalls Änderungen in unserer Datenschutzerklärung. Diese Datenschutzerklärung wird dann entsprechend angepasst. Die aktuellste Version finden Sie immer auf unserer Website.

 

Stand: Mai 2018